Alle Hubwagen auf einen Blick

Wir setzen neue Maßstäbe!

5 gute Gründe, warum rentem® Ihr Mietexperte ist.
5-Gruenden-Rentem

Miet-Hubwägen von rentem®

Mit wenig Aufwand Großes bewirken

Hubwagen aller Art sind schon lange nicht mehr aus der Lagerlogistik und damit aus Werkshallen, Getränkelagern und anderen Betrieben wegzudenken, wo schwere Paletten Waren auf kleinem Raum transportiert werden müssen. Hubwagen ist aber nicht gleich Hubwagen. Wer die kleinen, aber feinen Unterschiede kennt, wählt gleich den passenden Hubwagen zur Miete für das eigene Unternehmen bzw. den eigenen Einsatzzweck.

Wir bei rentem® unterscheiden bei unseren Hubwagen zwischen dem klassischen Handhubwagen, die einfachste Variante unter den Hubwagen, dem Hochhubwagen, der auch Lasten in Höhen von um die 5 m hebt, und dem Gabelniederhubwagen. Mit letzterem, ein wahrer Kraftprotz, befördern Sie Lasten von bis zu 2,5 t.

Hubwagen statt Gabelstapler mieten

Keine Frage – ein Gabelstapler wird mindestens genauso oft nachgefragt und benötigt wie ein Hubwagen. Beide Flurförderzeuge haben auch ihre Berechtigung. Während man für einen Gabelstapler einen Staplerschein benötigt, gibt es für die Bedienung von Hubwagen keine Nachweise bzw. Voraussetzungen. Insgesamt sind Hubwagen viel kompakter gebaut, besitzen ein geringes Eigengewicht und benötigen darüber hinaus auch kein Gegengewicht, weil sie im Vergleich zum Gabelstapler einen anderen Lastenschwerpunkt besitzen.

Übrigens, wer bei dem Begriff Hubwagen gleich an eine Ameise denkt, liegt ganz richtig. Ende der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts stellte die Firma Jungheinrich die markenrechtlich geschützte Ameise® her, was heute immer noch als Synonym für Flurförderzeug verwendet wird.