rentem® – Viel mehr als Maschinenvermietung

Artikel in der WiM, dem Magazin der IHK Mittelfranken

Dezember 2020

rentem IHK Magazin 1

Wenn ein junges StartUp-Unternehmen nach nur drei Jahren bereits erfolgreich europaweit tätig ist, muss es mit seiner Geschäftsidee den richtigen Riecher gehabt haben. Die 2017 gegründete Firma rentem® mit Sitz in Nürnberg vermietet heute rund 15.000 verschiedene Bau- und Arbeitsmaschinen – von Hebebühnen bis hin zu Staplern –  in Standard- und Spezialausführungen für Handwerk, Bauunternehmen und Logistik. Diese stehen mit dem jeweiligen Zubehör zur Verfügung und können umgehend europaweit geliefert werden. „Man muss nicht alles können, wenn man jemanden kennt, der es drauf hat. Deshalb bedienen wir unsere Kunden auch gleich mit dem passenden Zubehör, Verschleißmaterial und auch Bedienpersonal für die schweren Geräte“, erklärt rentem-Geschäftsführer Jona Meier. Und Jens Krause, ebenfalls Geschäftsführer bei rentem, fügt schnell hinzu: „Die Servicewüste Deutschland haben wir selbst durchquert und sie hinter uns gelassen. Damit sich unsere Kunden niemals so fühlen, stellt die rentem-Philosophie den Kundenservice in den Mittelpunkt – mit zuverlässiger und schnellstmöglicher Lieferung, individueller Beratung und partnerschaftlicher Zusammenarbeit. Als langjährige Branchenkenner wissen wir um die Anliegen unserer Kunden und versprechen ihnen daher einen Qualitäts-Service in allen Bereichen, günstige Preise für viel Leistung, sowie Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.“ Neben Großgeräten hat rentem übrigens neu im Sortiment Rollgerüste, Bauzäune, Müll- und Bürocontainer. Ebenfalls neu ist die strategische Partnerschaft mit ONK, dem Kölner Spezialisten für Lagerkennzeichnung.

Ein Ausfall von Maschinen ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Um das zu vermeiden, wartet rentem seine Fahrzeuge und Arbeitsbühnen regelmäßig. Eigene Fachspezialisten achten dabei nicht nur auf das rechtzeitige Wechseln von Verschleißteilen, sondern checken das Fahrzeug auf Herz und Nieren, sodass alle Maschinen immer mit gutem Gewissen auf die Reise gehen können. Sollte dann beim Kunden kein geeigneter Bediener bereitstehen, kann der passende Maschinenführer gleich mitgemietet werden. Ergänzend bietet rentem regelmäßig Schulungen zu den Mietmaschinen an und ist sogar Ausbildungsbetrieb der IHK Nürnberg für Mittelfranken.

rentem® und ONK® gehen strategische Partnerschaft ein

29.10.2020

pm rentem final2 700x400

Die rentem GmbH, ein Vermieter von Arbeitsmaschinen für Logistik und Bau, und die ONK GmbH, ein Spezialist für Lagerkennzeichnung, sind eine strategische Partnerschaft eingegangen.

„ONK ist seit über 20 Jahren im Geschäft, hat unzählige Beziehungen im Markt und extrem viel Erfahrung. Wir als relativ junges Unternehmen, das sich auf einem steilen Expansionskurs befindet, können von dieser Erfahrung nur profitieren“, begründet Jona Meier, Geschäftsführer von rentem, die zukünftige Kooperation. „Die strategische Partnerschaft zwischen ONK und rentem ist für uns deshalb die logische Konsequenz aus der hervorragenden Zusammenarbeit der letzten Jahre. Von der gemeinsamen Partnerschaft erwarten wir uns Synergieeffekte, die unser Wachstum weiter ankurbeln werden.“

Insbesondere die Parallelen zwischen dem Allrounder bei der Lagerkennzeichnung und dem Vermieter von Arbeitsmaschinen und Bauzubehör gaben für ONK den Ausschlag für die Investition in rentem. „rentem ist mit Blick auf Angebotsspektrum, Beratung und Lieferung in jeder Hinsicht flexibel und macht selbst kurzfristig Unmögliches möglich. Das ist auch seit jeher unser eigener Anspruch“, erläutert Rüdiger Zens, einer der beiden Geschäftsführer von ONK. Und Thorsten Kasten, ebenfalls Geschäftsführer, ergänzt: „Allein mit dem WAS kann man sich insbesondere als kleines mittelständisches Unternehmen kaum von Mitbewerbern unterscheiden, aber durch das WIE und WANN umso mehr.“

Beide Unternehmen arbeiten eng mit Regalherstellern zusammen und haben in der Vergangenheit bereits gemeinsame Projekte umgesetzt. „Das gebündelte Know-how der beiden Firmen sehen wir als großen Vorteil – vor allem natürlich auch für unsere gemeinsamen Kunden“, freut sich Jens Krause, weiterer Geschäftsführer bei rentem. „Diese müssen zukünftig nun nicht mehr zwei Firmen anfragen sondern entweder bei uns oder bei ONK. Das kann den Aufwand bei Bauarbeiten im Lager deutlich verringern.“

ONK investiert in rentem GF rentem

Über rentem

Das 2017 gegründete Start-up rentem mit Sitz in Nürnberg vermietet rund 15.000 Bau- und Arbeitsmaschinen in Standard- und Spezialausführung für Handwerk, Baugeschäft und Logistik – einschließlich Zubehör und geschultem Personal. rentem ist zentraler Ansprechpartner für Auswahl und Vermietung aller Großgeräte im Baubereich, berät bei Projekten und liefert europaweit. Durch sein flächendeckendes Netzwerk an Partnerfirmen sind Verfügbarkeit und schnelle Lieferung der angefragten Maschinen zu jeder Zeit an jedem Ort gewährleistet. Ein wesentlicher Fokus der Unternehmensstrategie liegt im Bereich Digitalisierung, so dass das Handling großer Bauprojekte für Kunden und Geschäftspartner mit Hilfe digitaler Technologien deutlich effizienter und einfacher wird.

ONK investiert in rentem GF ONK

Über ONK

Die in Köln ansässige ONK GmbH bietet Produkte, Systeme und Dienstleistungen rund um die Lagerkennzeichnung. Dazu gehören Projektplanung, Vor-Ort-Besichtigung und persönliche Beratung ebenso wie der Versand von Mustern zum Testen. Die meist über gängige Standardprogramme hinausgehenden Barcodeetiketten, Schilder und Bodenmarkierungen fertigt ONK kundenindividuell und montiert sie bei Bedarf in ganz Europa. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und beschäftigt 25 Mitarbeiter.